Aktuell

Zda webgrafik aarauer demokratietage 2021 600x338 2021 01 mit logos

Die Aarauer Demokratietage 2021 stehen ganz im Zeichen des 50-jährigen Jubiläums der Einführung des Frauenstimmrechts. Das digitale Format erlaubt es, die einzelnen Themenblöcke auf vier Tage zu verteilen. Die Veranstaltungen finden im März jeweils am Donnerstag um 16.00 Uhr statt. Am ersten Demokratietag, am 4. März, hat die jüngere Frauengeneration das Wort, und zwar an einer vom Medienpartner SWI swissinfo.ch produzierten und live ausgestrahlten Panel-Diskussion zum Thema «Alte Machtfrage, neuer Kampf mit neuen Köpfen». Am 11. März diskutieren Expert*innen aus dem In- und Ausland über die verschiedenen Arten von Quoten in Parlamenten und ihre Auswirkungen. Am 18. März steht die Forschung über die politische Partizipation der Frauen im Zentrum, und der letzte Demokratietag am 25. März ist Gender-Aspekten in der politischen Bildung gewidmet.

Inspiriert durch die Debatte über gerechte Städte wurde am Zentrum für Demokratie Aarau ein vom Schweizerischen Nationalfonds finanziertes Projekt mit dem Titel «The Democratic Foundations of the Just City» durchgeführt. Im Rahmen des Projekts ist eine Buchpublikation zur Wohnungspolitik entstanden, mit Fallstudien zur Wohnungspolitik in Zürich, Birmingham und Lyon.

Das Zentrum für Demokratie Aarau (ZDA) hat im Auftrag des Kantons Aargau eine Nachbefragung zu den Grossratswahlen vom 18. Oktober 2020 durchgeführt. Wie schon bei den Nationalratswahlen konnten die beiden grünen Parteien glp und Grüne kräftig zulegen. Ihren Wahlerfolg verdankten die Grünen zum einen dem Zustrom ehemaliger SP-Wählender und zum anderen den Jung- und Erstwählenden, die überdurchschnittlich oft grün votierten. Die glp wiederum hatte Mühe, die eigene Wählerschaft von 2016 abermals an die Urnen zu bringen, aber es gelang ihr, viele ehemalige Wählende der Mitte- und der Linksparteien von einem Wechsel zu überzeugen. Die SP mobilisierte zwar gut, aber rund ein Zehntel ihrer Wählerschaft von 2016 wechselte heuer die Farben - von rot auf grün.