Qualität der Stimmentscheide auf kantonaler Ebene höher


Correct voting aargau anteile

Eine ZDA-Untersuchung im Rahmen des Projekts FOKUS Aargau zeigt, dass die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger relativ gut informiert sind und die gefällten Stimmentscheide gut mit den eigenen Präferenzen übereinstimmen. Das sogenannte «correct voting» ist bei kantonalen Abstimmungen ausgeprägter als bei nationalen. Insgesamt können rund drei Viertel der untersuchten Stimmentscheide als «korrekt» bezeichnet werden in dem Sinne, dass sie den eigenen Werthaltungen und Interessen entsprechen.

Medienmitteilung und Studie