Digitale politische Partizipation in den Schweizer Kantonen: Das Mittelfeld hat aufgeholt


Dpi ordered 21 22

Der DigiPart-Index erfasst auf einer Skala von 0 bis 100, inwiefern es in den Kantonen der Schweiz möglich ist, sich digital an politischen Prozessen zu beteiligen. Im zweiten Jahr seiner Erhebung ist der Durchschnittswert über alle Kantone hinweg immer noch relativ tief, stieg aber von 31 auf 33 Punkte an. Im Ranking der Kantone wird ersichtlich, dass bei allen Kantonen die digitale Partizipation in politischen Prozessen verbessert werden kann. Gleichzeitig holen die Kantone des unteren Mittelfeldes auf und konkurrenzieren die Kantone an der Spitze. Dies liegt einerseits an kleinen, schrittweisen Verbesserungen in allen vom Index erfassten Bereichen und andererseits an einer gewissen Instabilität betreffend Angebot und Verwendung von Tools in der Dimension «Mitwirkung».

Medienmitteilung