SP- und Erstwählende halfen den Grünen Parteien im Aargau


Aarau Grossratsgebaeude

Das Zentrum für Demokratie Aarau (ZDA) hat im Auftrag des Kantons Aargau eine Nachbefragung zu den Grossratswahlen vom 18. Oktober 2020 durchgeführt. Wie schon bei den Nationalratswahlen konnten die beiden grünen Parteien glp und Grüne kräftig zulegen. Ihren Wahlerfolg verdankten die Grünen zum einen dem Zustrom ehemaliger SP-Wählender und zum anderen den Jung- und Erstwählenden, die überdurchschnittlich oft grün votierten. Die glp wiederum hatte Mühe, die eigene Wählerschaft von 2016 abermals an die Urnen zu bringen, aber es gelang ihr, viele ehemalige Wählende der Mitte- und der Linksparteien von einem Wechsel zu überzeugen. Die SP mobilisierte zwar gut, aber rund ein Zehntel ihrer Wählerschaft von 2016 wechselte heuer die Farben -- von rot auf grün.