Europäische Sozialdemokratie in der Krise: Rechtsruck ist kein Erfolgsrezept


SPÖ Presse und Kommunikation
Source: SPÖ / wikimedia.commons.org

Die europäische Sozialdemokratie kämpft derzeit mit massiven Verlusten – zuletzt bei den Wahlen in Österreich am vergangenen Wochenende (minus 5.2 Prozent). Nach einer weit ver-breiteten Annahme könnten sich ihre Parteien vom Tiefgang erholen, wenn sie eine restrikti-vere Migrationspolitik betreiben und gesellschaftspolitisch gemässigter auftreten würden. Ver-gleichende Untersuchungen zu europäischen Ländern zeigen nun, dass diese Annahme nicht stimmt. Im Gegenteil: Von einem Rechtsruck traditioneller Parteien – sozialdemokratischer wie bürgerlicher – profitieren, wenn überhaupt, die rechtspopulistischen Kräfte.