«Geht uns die Demokratie aus? Beruflich integriert – politisch ausgeschlossen»


Stadtentwicklung Zürich ZDA
Quelle: Stadtentwicklung Zürich

Die 30- bis 39-Jährigen in Zürich sind ökonomisch sehr gut integriert (92% Erwerbstätigkeit), aber beinahe die Hälfte (47%) dieser Menschen ist von formeller politischer Mitbestimmung ausgeschlossen. Zusammen mit dem ZDA nimmt die Stadtentwicklung Zürich diesen Umstand zum Anlass, darüber zu diskutieren, welche Bedeutung diese Situation für unser direktdemokratisches und weltoffenes Selbstverständnis hat, wie es gelingen kann, diese Bevölkerungsgruppen zu integrieren und welche alternativen Formen der Partizipation im Kontext der Stadt Zürich erfolgreich sein können. Der Anlass findet am 20. November, um 19.30 Uhr, im Kosmos Zürich statt.