Demokratie und Multikulturalität


Die Projektgruppe setzt sich mit traditionellen und neuen Formen von Multikulturalität in demokratischen Gesellschaften auseinander. Dabei stehen Aspekte der Mehrsprachigkeit in der Schweiz im Fokus. Untersucht werden auch die Herausforderungen multiethnischer Staaten im Balkan oder in anderen Regionen der Welt.

Laufende Projekte

Topkader und Mehrsprachigkeit in der Bundesverwaltung

Die Topkader der Bundesverwaltung haben einen massgeblichen Einfluss auf die Förderung von Sprachgruppen und der Mehrsprachigkeit in der Bundesverwaltung. Das Forschungsprojekt will diese Personen zu ihrer Sichtweise über die Herausforderungen einer mehrsprachigen Verwaltung befragen sowie über ihre Haltung zu den Massnahmen bezüglich Förderung der Mehrsprachigkeit in der Bundesverwaltung.
Projektleitung: Daniel Kübler
Mitarbeiter: Roman Zwicky
Laufzeit: 2016–2018
Forschungsdatenbank UZH 

Elections and representation in ethnically divided societies

Relying on spatial models of elections, the research team studies political representation in ethnically divided democracies.
Projektleitung: Daniel Bochsler
Mitarbeitende: Edina Szöcsik, Livia Schubiger und Nenad Stojanovic
Laufzeit: 2012–2017
Forschungdatenbank UZH

Abgeschlossene Projekte

Bundesverwaltung und Vertretung der Sprachgemeinschaften: Analyse der Personalrekrutierungsprozesse und -strategien

Projektleitung: Daniel Kübler
Forschungsdatenbank UZH

Ethnic Quotas and Representation of Minorities in Local Politics in Bosnia

Projektleitung: Nenad Stojanovic
Forschungsdatenbank UZH

The Swiss Contribution to Constitutional Reform in Bosnia and Herzegovina (part 2)

Projektleitung: Nenad Stojanovic
Projektmitarbeitende: Céline Antonini, Anja Giudici
Forschungsdatenbank UZH

The Swiss Contribution to Constitutional Reform in Bosnia and Herzegovina (part 1)

Projektleitung: Nenad Stojanovic
Projektmitarbeitende: Céline Antonini, Anja Giudici
Forschungsdatenbank UZH 

Comparison of cantonal policy designs for integration agreements

Projektleitung: Daniel Kübler
Forschungsdatenbank UZH