Unterrichtsforschung


Die Abteilung Politische Bildung und Geschichtsdidaktik verfügt über grosse Expertise bei der videogestützten Erforschung von Unterrichtspraxis in Geschichte und politischer Bildung. Dabei stehen Interaktionsprozesse, Kommunikationsverläufe, Lehr-Lernprozesse und das Verhältnis zwischen den didaktischen Konzepten der Lehrpersonen und ihrer Unterrichtshandlungen im Fokus. Mit den Erkenntnissen aus den Projekten soll die Grundlage für eine reflektierte Unterrichtspraxis geschaffen werden.

Laufende Projekte

Doing/Undoing Difference im Unterricht

Projektleitung: Monika Waldis
Projektmitarbeitende: Vera Sperisen
Laufzeit: 2017–2020
Projektdatenbank FHNW

Schülerinnen und Schüler schreiben Geschichte

Die Interventionsstudie erkundet im ersten Schritt die aktuelle Schreibpraxis im Geschichtsunterricht der Sekundarstufe II. Im zweiten Schritt wird die Wirksamkeit einer Schreibintervention zur Verbesserung des fachlichen Schreibens im gymnasialen Geschichtsunterricht untersucht.
Projektleitung: Monika Waldis
Projektmitarbeitende: Kristine Gollin, Philipp Marti, Martin Nitsche, Vera Sperisen
Laufzeit: 2015–2018
Projektdatenbank FHNW

Politische Bildung im fächerübergreifenden Unterricht mit Geschichte auf der Sekundarstufe I

Projektleitung: Monika Waldis, Béatrice Ziegler
Projektmitarbeitende: Claudia Schneider, Julia Thyroff
Laufzeit: 2016–2019
Projektdatenbank FHNW

Abgeschlossene Projekte

Deliberation im Klassenrat

Projektleitung: Béatrice Ziegler
Projektmitarbeitende: Alexander Lötscher, Vera Sperisen
Projektdatenbank FHNW

Klassenrat BKS

Projektleitung: Béatrice Ziegler
Projektmitarbeiter: Alexander Lötscher, Patrik Zamora
Projektdatenbank FHNW 

Geschichte lernen im Zeitalter von Social Software

Projektleitung: Jan Hodel
Projektdatenbank FHNW