Demokratie in der Mongolei


Karte Mongolei

Im neuen NZZ Folio erzählen die Journalistin Barbara Klingbacher und der Korrespondent Matthias Müller die Geschichte der (direkten) Demokratie in der Mongolei. Wie es dazu kam, dass Präsident Elbegdorj im Januar 2011 mit einigen Mitarbeitern nach Aarau ans ZDA kam, sich den Föderalismus und die direkte Demokratie erklären liess und das ZDA schliesslich am Gesetz zur Einführung der Volksrechte mitarbeitete, lesen Sie im Artikel.