Zentrum für Demokratie Aarau (ZDA)

DE | EN

Forschung


Die wissenschaftliche Forschung zum Thema Demokratie ist das Herzstück des ZDA. Dementsprechend steht sie im Zentrum des vorliegenden Entwicklungsplans. Konkret orientiert sich die Forschungstätigkeit des ZDA an vier thematischen Schwerpunkten, die abteilungsübergreifend auf zentrale Gebiete der politik-, rechts- und bildungswissenschaftlichen Demokratieforschung Bezug nehmen.

Ziel ist es, in diesen Schwerpunkten eine international anerkannte Forschungskapazität sicherzustellen, deren Arbeiten im wissenschaftlichen Diskurs präsent sind und dort wahrgenommen werden, in die akademische Lehr- und Weiterbildung einfliessen, sowie im Rahmen von öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen genutzt werden können.

Die vier Schwerpunkte sind in Themen aufgegliedert, die disziplinär und/oder thematisch spezialisierte Gruppen von bereits bewilligten, beantragten oder noch einzureichenden Forschungsprojekten umfassen und unter der Leitung von erfahrenen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der involvierten Abteilungen stehen. Die Themen stellen den wissenschaftlichen Referenzrahmen für die Forschungsarbeit an den einzelnen Projekten dar (Forschungsmethoden, Publikationsstrategien, wissenschaftliche Konferenzen, Peer-Reviews etc.).

Forschungsschwerpunkte

Forschungsschwerpunkt 1: Direkte Demokratie
Forschungsschwerpunkt 2: Institutionen der Demokratie im Vergleich
Forschungsschwerpunkt 3: Die Demokratie und ihre Bürger
Forschungsschwerpunkt 4: Demokratie und historisch-politische Bildung